Bauausschuss (26.4.2018)

Share Button

Im Stadtgebiet befinden sich rd. 280 km befestigte und 60 km unbefestigte Wirtschaftswege. Viele dieser Wirtschaftswege befinden sich in einem schlechten Zustand. Auch wenn die Verkehrssicherheit auf diesen Wegen durch regelmäßige Kontrollen und Reparaturen gewahrt bleibt, ist es dringend notwendig einige Wirtschaftswege zu sanieren.

Bei der Auswahl der Wirtschaftswege wird sowohl der Zustand als auch die verkehrliche Bedeutung berücksichtigt, um so eine Priorisierung von Maßnahmen zu erzielen.

Grundlage für die Bewertung bildet die aktuelle Zustandsbewertung der städtischen Straßen.

In Abstimmung mit den Vertretern der Landwirtschaft soll in Elte ein weiterer Teil der Flöddertstraße (Scheeberg – Birkenpilzweg). Dieser Straßenabschnitt in Elte der größtenteils in Pflasterbauweise befestigt ist, befindet in einem schlechten Zustand. Teile dieser Straße sind in den vergangenen Jahren bereits saniert worden, so dass nun diese Maßnahmen fortgesetzt werden können. Diese Straße ist als wichtige landwirtschaftliche Wegeverbindung auch Teil des Radverkehrsnetzes NRW.  Kosten: 155.000 €

Weitere für Elte direkt relevante Themen stehen nicht auf der Tagesordnung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.