Unser Dorfladen – Nahversorgung

Share Button

Seit Juni 2014 hat der Dorfladen seine Pforten geöffnet. Ein guter Zeitpunkt, um sich nach dem aktuellen Stand zu erkundigen.

DSC01300 - Kopie„Es ist einfach schön zu sehen wie der Dorfladen von den Elteranern angenommen wird und das auch die Branche auf uns aufmerksam geworden ist. Für uns bislang ein toller Erfolg“, sagt Isabel Pludra zum Ausklang des Jahres.

Den vollständigen Bericht von Karin Kühling finden Sie hier!

————————————————————————————————————————

Juni, 2014

Der Dorfladen hat seine Pforten geöffnet!

Erste Bilder vom Eröffnungstag:

DSC01165DSC01166 DSC01180    DSC01185 DSC01184  DSC01186 DSC01187 DSC01188 DSC01189 DSC01192 DSC01193 DSC01194 DSC01195 DSC01196 DSC01197 DSC01198 DSC01201 DSC01203 DSC01206 DSC01210 DSC01212 DSC01214 DSC01211DSC01215 DSC01217 DSC01219 DSC01220 DSC01221 DSC01222 DSC01223 DSC01226 DSC01228 DSC01230 DSC01231 DSC01233 DSC01234 DSC01237 DSC01235 DSC01238 DSC01242 DSC01244 DSC01245 DSC01246 DSC01247 DSC01249

DSC01287 DSC01257

DSC01263 DSC01282 DSC01285 DSC01286 DSC01300 - Kopie

 

 

 

 

 

 

Uns so sah es dort noch vor wenigen Wochen aus:

 

—————————————————————————————-

Hintergrund:
Die zentralen Aussagen im Masterplan Einzelhandel über Elte machen deutlich, dass Elte in der Versorgung mit Nahrungs- und Genußmitteln unterversorgt ist, dass die Ansiedlung eines größeren Supermarktes aber dennoch nicht befürwortet wird. Das Einzelhandels- und Dienstleistungsangebot im Zentrum von Mesum soll heute und auch zukünftig der Grundversorgung in den südlichen Stadtteilen Mesum, Hauenhorst, Catenhorn und Elte dienen.

Zu klären bleibt damit, wie die Nahversorgung zukünftig insbesondere für ältere und mobilitätseingeschränkte Elteraner sichergestellt werden kann.

Verschiedene Ideen, wurden in der Vergangenheit auf ihre Machbarkeit hin überprüft:

  • Die Ansiedlung eines Supermarktes in Elte !
  • Die Gründung eines Dorfladens!
  • Die Gründung eines Einkaufsservice!

Mit dem geplanten Dorfladen zeichnet sich nun eine Lösung in Sachen Nahversorgung ab!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.